Dom Perignon Champagner

Dem geistigen Vater des Champagners dem Abt Dom Perignon wird die Entdeckung der zweiten Fläschengärung und vor allem deren Beherrschung zugeschrieben. Heute befinden sich sowohl das kleine Kloster als auch die Weinberge in Hautvilliers, das als die Wiege des Champagners bezeichnet wird, im Besitz des Champagnerhauses Moet & Chandon. Nicht verwunderlich, dass an diese lange Tradition angeknüpft wird mit dem Anspruch nur aus den besten Weinen eines besonders guten Jahres einen optimalen Champagner zu kreieren.

Jedes Jahr erfindet Richard Geoffrey diese einzigartige Cuvée neu. Mit diesem Link gelangen Sie auf die offizielle Website auf der Sie sogar Einzelheiten zu den allen großen Jahrgängen ab 1921 finden können.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »